Wirtschaft

Trending:


VW erhöht bereits die Preise: Warum der Neuwagenkauf in Deutschland derzeit laut einer Studie so teuer ist

In Deutschland dürfen Kunden erstmal keine hohen Rabatte erwarten, wenn sie Neuwägen kaufen, laut einer Studie des privaten CAR-Instituts.


Verkehr: Neue Pflicht für Autofahrer! Diese Box muss in jedem Wagen sein

Im Straßenverkehr müssen Autofahrer auf so einiges achten. Ab Juli 2024 gibt es sogar noch eine weitere Neuheit rund um den Wagen.


Kosten und Realverbrauch: BMW 220d Gran Coupé xDrive

Der 56.050 Euro teure BMW 220d Gran Coupé xDrive tritt zum Verbrauchs-Check an.


Fahrbericht Skoda Superb 2.0 TDI - Mit Diesel und Limousinen-Karosse fährt Skoda gegen den Trend

Auch das Elektroauto kann einen Trend nicht aufhalten: Den zum SUV. Dabei bietet Skoda mit dem Superb ein elegantes und effizientes Gegenstück zum Lifestyle-Kraxler. Und auch der Diesel hat noch lange nicht fertig bei den Tschechen. Der erste Test.


E-Auto für 20.000 Euro: Hyundai Inster kommt nach Europa

Hyundai hat Gerüchte bestätigt, denen zufolge das Stadt-SUV Casper noch in diesem Jahr auf dem europäischen Markt startet. Es wird hier unter dem Namen Hyundai Inster erscheinen. In Südkorea und Indien ist das Mini-SUV bereits als Verbrenner erhältlich – die Elektroversion für Europa soll rund 20.000 Euro kosten.


28 vergessene elektrische Oldtimer


Welches Auto dominierte den Markt, als Sie geboren wurden?

So wie sich die Mode im Laufe der Jahre ändert, so ändert sich auch unser Geschmack bei Autos. Es sagt vielleicht nicht viel über Ihre Persönlichkeit aus, aber es ist ziemlich wahrscheinlich, dass Ihre Eltern eines dieser meistverkauften Fahrzeuge hatten, als Sie noch klein waren. Und nicht nur unser Konsumgeschmack ändert sich, sondern auch die Wissenschaft hinter dem Auto. Ab den 60ern wurden die Autos erschwinglicher, sicherer und scheinbar weniger extravagant. Die 60er waren schnell, die 70er futuristisch, die 80er groß und die 90er kompakt. Sie glauben uns nicht? Anhand von Statistiken aus den USA finden Sie hier die beliebtesten Automodelle für jedes Jahr. Klicken Sie sich durch die Galerie und finden Sie heraus, ob Sie ein Honda-Civic- oder Ford-Mustang-Baby sind!


Porsche Boxster, 944, Cayenne Kaufberatung, Preise: So viel Porsche bekommen Sie für 15.000 Euro

Der Traum vom Porsche kann für 15.000 Euro wahr werden – sogar mit Sechszylinder-Boxer oder Platz für die ganze Familie. Lesen Sie hier unsere Kaufberatung.


Überarbeiteter Mazda MX-5 startet durch

Er war der Erste seiner Art und hat die meisten Konkurrenten längst überdauert. Während allerorten die Roadster eingestellt werden, frischt Mazda den MX-5 zum Sommer noch einmal auf.


Neues E-Auto kostet nur rund 12.000 Euro: Und kommt bis zu 500 Kilometer weit

Ein günstiger Stromer vom chinesischen Hersteller BYD könnte seinen Weg auch auf deutsche Straßen finden. In seinem Heimatland kostet der Kleinwagen nur so viel wie hierzulande ein gebrauchter VW e-Up!


Porsche 911 mit Dachzelt im Praxistest: Das glamouröseste Dachzelt der Welt

Porsche bietet seit Herbst 2022 ein Dachzelt für den Dauerbrenner 911 an. Unsere Kollegen von CARAVANING haben die außergewöhnliche Camping-Kombo getestet. Ein auf den ersten Blick ungewöhnlicher Praxistest zeigt die Stärken und Schwächen des Konzepts. Aber eins ist das Gefährt auf jeden Fall: ein Hingucker.


Fiat 850 (1964-1973): Der kleine Kult-Italiener wird 60

Den Nachfolger des 600 gab es in unzähligen Karosserievarianten


Der neue Volkskwagen Tiguan - Die Ausstattungsversionen im Überblick - „Tiguan“ als Grundversion

Zum Vorverkaufsstart sind alle vier Ausstattungsversionen verfügbar: „Tiguan“, „Life“, „Elegance“ sowie „R-Line“, Bereits die Basisversion „Tiguan“ ist mit Seriendetails wie dem neuen „Digital Cockpit“, dem 32,8-cm-Infotainmentsystem (12,9 Zoll), dem Fahrerlebnisschalter, dem Warnsystem Car2X, zusätzlichem Center-Airbag (vorne) und Seitenairbags hinten, einer 1-Zonen-Climatronic (Klimaautomatik), USB-C-Schnittstellen mit 45 Watt Ladeleistung (vorne), einer schwarzen Dachreling und serienmäßigen Assistenzsystemen wie „Side Assist“ (Spurwechselassistent), „Front Assist“ (Notbremssystem), „Lane Assist“ (Spurhaltassistent), „Rear View“ (Rückfahrkamera) und der Verkehrszeichenerkennung ausgestattet. Ebenfalls Serie: LED-Scheinwerfer und 17-Zoll-Leichtmetallräder.


Dieser Auto-Hersteller streicht dir nach wenigen Jahren eine wichtige Funktion

Nicht jeder Auto-Hersteller findet, dass ein Tempomat der Kundschaft auch dauerhaft zur Verfügung stehen sollte. Dies bestätigt Renault nun.


VW ruft Autos zurück – DIESE Modelle sind betroffen

VW ruft Autos zurück in die Werkstatt. Gleich zwei Modelle trifft es, wenn auch nicht allzu viele von ihnen.


Die tollsten Supersportwagen, die nie in Produktion gingen

Einige schaffen es aus Mangel an Investitionen nicht, während andere aufgrund von Mängeln beim Styling oder der Technik zum Scheitern verurteilt sind.


Studie zeigt: Jeder vierte E-Auto-Besitzer bereut den Kauf – das sind die Gründe

Nicht alle Elektroauto-Besitzer in Deutschland sind vom Kauf ihres Fahrzeugs dauerhaft überzeugt. Eine Studie zeigt überraschende Trends.


Weltweiter Vergleich - Studie zeigt, wie viele Fahrer von Elektroautos wieder eines kaufen würden

Ein weltweiter Vergleich zeigt, wie viele Käuferinnen und Käufer von E-Autos mit ihrem Wagen zufrieden sind und nochmal ein E-Auto kaufen würden. Die Zahl ist relativ niedrig - nicht nur im angeblich so Elektro-skeptischen Deutschland. Besonders ein Land überrascht.


Hybrid-Auto von BYD aus China: Von Berlin nach Barcelona – ohne zu tanken

Der chinesische Autohersteller BYD verspricht mit seiner neuesten Hybrid-Technologie eine Reichweite von 2000 Kilometern. Die Konkurrenz steht unter Druck.


Setzt nur noch Deutschland auf Elektroautos? Zahlen sprechen deutliche Sprache

Deutschland hatte vor, führend in der Verkehrswende zu sein. Doch nach Subventionsstreichungen brachen die E-Auto-Verkäufe ein. In anderen europäischen Ländern sind die Zahlen zwar besser, trotzdem scheint Europa kein Investitionsziel für die E-Autoindustrie zu sein. Sie setzt lieber auf die USA.


CarPlay: Neue Funktionen in iOS 18 und Details zur nächsten Generation

Im Zuge der Entwicklerkonferenz WWDC gibt es auch einige Neuigkeiten für CarPlay-Nutzer. In iOS 18 gibt es mehrere kleine Veränderungen.


E-Mobilität: Das überraschende Aus für Hybride in Deutschland

Die Faszination für Elektromobilität in Deutschland scheint abzuklingen...


20 fast geniale Oldtimer


So wird der neuen Citroën C3 zur Ente der Generation E

Während VW noch mit dem bezahlbaren Alltagsauto mit E-Antrieb ringt, baut Citroën jetzt einen Stromer fürs Volk - und macht so Elektromobilität bezahlbar. Das hat bei den Franzosen Tradition.


Xpengs Markteintritt in Deutschland: Ein neues Kapitel in der Elektromobilität

Xpeng, der chinesische Elektroauto-Riese und VW-Partner, betritt den deutschen Markt. Ziel ist es, bis Jahresende einen Marktanteil von drei Prozent zu erobern. Ab Mai stehen zwei Modelle zur Auswahl: die elegante Sportlimousine P7 und das robuste SUV G9, mit Preisen zwischen 49.600 und 69.600 Euro. Die Fahrzeuge überzeugen mit Qualität und technologischer Innovation, unterstützt durch eine umfangreiche Garantie. Xpeng plant, sein Händlernetz bis 2026 massiv auszubauen und setzt auf eine europaweite Ersatzteillogistik. Experten zufolge gehört Xpeng zu den technologisch führenden Herstellern. Mit VW im Rücken und einer soliden Markteintrittsstrategie könnte Xpeng die Elektromobilität in Deutschland nachhaltig prägen.


ADAC erteilt zum ersten Mal die Note "sehr gut": Es ist ein deutsches E-Auto

Der ADAC unterzieht alljährlich rund 100 Autos einem umfangreichen Testprogramm. Rund 300 Einzelkriterien fließen in die Bewertung ein. Jetzt gab es eine Premiere und damit Grund zum Feiern: Erstmals konnte ein Fahrzeug beim ADAC-Autotest die Note „sehr gut“ erreichen.


Elektroauto oder Verbrenner – was ist günstiger? Experten fällen eindeutiges Urteil

Elektroautos bieten im Vergleich zu herkömmlichen Benzinern Vorteile, darunter niedrigere Betriebskosten und eine geringere Umweltbelastung.


Jeep Wrangler Rubicon 392 Final Edition: Der Brutalo-V8 geht in die Verlängerung

Eigentlich sollte der Jeep Wrangler 392 mit seinem 6,4-Liter-Hemi-V8 als "Final Edition" beerdigt werden. Nun hat es sich Stellantis anders überlegt.


Toyota hält an Verbrennern fest: Neue Motoren brauchen kein Benzin

Toyota geht einen anderen Weg: Während die Konkurrenz zunehmend auf Elektrofahrzeuge setzt, stellt Toyota eine neue Serie effizienter Vierzylindermotoren vor. Diese sind nicht nur für Benzin ausgelegt, sondern auch für den Betrieb mit verschiedenen anderen Kraftstoffarten. Toyota stellt neue Verbrennungsmotoren vor Gemeinsam mit Mazda und Subaru ha...


Kultklassiker mit neuer Technik: Porsche 911 - Retro-Umbau von Kaege im Fahrbericht

Für die wahren Porsche-911-Fans bleibt der luftgekühlte Boxer weiterhin der Favorit. Wer ihn als Neuwagen erleben will, hat mehrere Optionen. Eine davon ist der Restomod-993 von Roger Kaege. ntv.de war mit dem Kaege Retro Classic unterwegs.


Auslaufmodelle: Diese Autos haben uns verlassen

Schwache Nachfrage, Strategiewechsel, neues Konzept – es gibt verschiedene Gründe, warum Automodelle eingestellt werden. Wir haben die Auslaufmodelle ohne direkten Nachfolger zusammengetragen. Nun trifft es den Volvo S60.


Was die Nachbarn besser machen - Warum E-Autos in Frankreich boomen - im Gegensatz zu Deutschland

Volkswagen will künftig ein preiswertes Elektroauto anbieten. Doch das wird noch Jahre dauern, während französische Anbieter bereits den Markt aufrollen. Derweil bricht der Absatz von E-Autos in Deutschland ein.


Der neue Dacia Duster - Ein digitaler und besser vernetzter Innenraum

Der neue zentral angeordnete 10,1-Zoll-Infotainment-Touchscreen gehört ab der Ausstattungslinie „Expression“ zur Serienausstattung und ist mit den beiden Multimediasystemen des Duster, Media Display und Media Nav Live, kombinierbar: • Das Media Display ist ab Werk in den Varianten„Expression“ und „Extreme“ vorhanden und verfügt über vier Lautsprecher und kabellose Apple CarPlay™ und Android Auto™ Konnektivität. • Media Nav Live zählt in der Version „Journey“ zur Serienausstattung und ist in der Ausstattung „Extreme“ und auch „Expression“ optional erhältlich. Das System umfasst zusätzlich ein vernetztes Navigationssystem mit Echtzeit-Verkehrsinformationen sowie Karten-Updates für acht Jahre und ein Arkamys 3D Sound System mit sechs Lautsprechern. Media Control in der Ausstattung „Essential“ ist ein vollwertiges Infotainmentsystem, das auch vom Lenkrad aus bedienbar ist. Es zeigt Informationen wie eingehende Anrufe oder Media-Inhalte auf einem 3,5-Zoll-Display an. Zum Umfang zählen vier Lautsprecher, eine Bluetooth-Verbindung, ein USB-Anschluss und eine Smartphone-Halterung im Instrumententräger. In Verbindung mit der kostenlosen App Dacia Media Control lassen sich das Radio, weitere Medien und verschiedene andere Funktionen über den Bildschirm des Smartphones steuern.


E-Kleinwagen zu Dumpingpreisen: Diese 5 Bestseller gibts für unter 10.000 Euro

Kleine, günstige E-Autos gibt es nur in China? Mitnichten, wir haben fünf hierzulande sehr beleibte Modelle schon für unter 10.000 Euro gefunden. Mit einem preisentscheidenden Merkmal – sie sind gebraucht.


Gebrauchte Mittelklasseautos : Das sind die besten Alltagsautos bis 20.000 €

Dieses Mal im Gebrauchtvergleich: Helden der Arbeit. Mit guter Technik, sparsamen Dieselmotoren, ordentlichem Platzangebot bringen sie den ganz normalen Arbeitnehmer tagtäglich zum Job und das Geld auf den Tisch. Die Rede ist von Mittelklasse-Daily-Drivern bis 20.000 Euro.


Rangliste: der größte Motor, der von jedem großen Automobilhersteller hergestellt wird

Alles geht einmal zu Ende, aber der Individualverkehr mit Verbrennungsmotoren wird uns noch ein paar Jahre begleiten.


Peinliche Pleite: Mercedes muss Elektroauto-Design zurücknehmen

Neue Elektroautos müssen nicht immer futuristisch aussehen. Das zeigen mitunter die neuesten Pläne des Autobauers Mercedes.


Ein Schiff wird kommen: Nio EL8 - komfortables Wohnzimmer auf Rädern

Mit dem EL8 bringt Nio nun sein größtes SUV nach Kontinentaleuropa. Der elektrische Siebensitzer soll besonders bequem sein und zugleich mit kolossalen Fahrleistungen BMW und Tesla Konkurrenz machen. In einer Disziplin wird der Chinese jedenfalls kaum zu schlagen sein.


Hat fast jedes Auto: Das bedeutet das kleine Dreieck an der Tankanzeige

Sicherlich ist es Ihnen im Auto schon einmal aufgefallen: Ein kleines Dreieck, das in vielen Auto-Cockpits in der Tankanzeige neben dem Zapfsäulensymbol zu finden ist. Wussten Sie, dass das kleine Symbol einen hilfreichen Zweck erfüllt?


Nach dem Fiat Grande Panda kommt der Giga Panda mit 7 Sitzen

Unser Rendering erweckt das Modell mit langem Radstand zum Leben


Die 50 besten Autos von heute

Die besten Neuwagen auszuwählen und in eine Reihenfolge zu bringen, ist eine große Aufgabe. Wir haben es getan, damit Sie es nicht tun müssen.


V16-Saugmotor des Tourbillon im Detail: 1.800 PS im neuen Bugatti – wie geht das?

Der neue Bugatti prahlt mit V16-Motor und 1.800 PS. Ein genauer Blick auf die Technik zeigt, wie es der Tourbillon in zehn Sekunden auf 300 km/h schafft – und wie es zum außergewöhnlichen Antriebskonzept kam.


Strom oder Strafe: Warum deutsche Autohersteller dringend mehr E-Autos verkaufen müssen

Der schwache E-Mobil-Absatz könnte Hersteller an ihren Emissionszielen scheitern lassen. Daher drohen Sanktionen. Eine Hintertür haben sie aber schon im Blick.


Schlechte News für Verbrenner-Fans: Warum ihre bald die teuersten Autos werden

Die Fahrt mit dem Elektroauto wird schon ab 2025 günstiger sein als mit dem Verbrenner. Zu diesem Ergebnis kommen die Wissenschaftler am Forschungsinstitut Jülich. Sie verweisen vor allem auf die laufenden Kosten. Aber auch in der Produktion werde der Stromer konkurrenzfähig.


Gebrauchtwagencheck: BMW X1 - flott, praktisch und noch ohne rote Flaggen

Mehr Komfort und mehr Alltagsnutzen: In der zweiten Generation entwickelte sich der BMW X1 vom eher kombihaften Fahrdynamiker endgültig zum praktischen Alltags-SUV. Trotz des Wechsels auf eine Frontantriebs-Plattform bleibt der Münchner einer der agilsten Modelle seiner Klasse.


Fahrbericht BMW M4 CS - Im abgespeckten M4 bietet BMW den Wahnsinn auf Asphalt

Der BMW M4 gehört zum schärfsten, was man an Sportcoupés bewegen kann. Wem der normale M4 nicht reicht, kann mit der CS-Version teuer nachschärfen. Im Gegensatz zu tonnenschweren Elektro-Rennern setzt der BMW auf Effizienz und Leichtbau.


Diesel-Fahrer wechselt zu Tesla: Sein 100.000-km-Fazit ist hart

Vor drei Jahren wechselte ein Autofahrer von einem Verbrenner zum Tesla Model 3. Jetzt zieht er ein Fazit und erklärt, wie sich das Elektroauto bisher geschlagen hat. Es machte mit dem Umstieg nicht nur positive Erfahrungen.


80er Limousinen, die die Zeit vergessen hat


Zylinder-Kult vor dem Aus - Der erste Elektro-Ferrari ist ein enormes Risiko für die Kultmarke

Jahr soll das erste Elektromodell der sportlichen Norditaliener präsentiert werden. Der Druck auf Ferrari ist größer als bei anderen Herstellern, denn kaum ein anderer Autohersteller wird derart in Verbindung mit emotionalen Verbrennermotoren gebracht.


VW prescht vor! Was der Konzern in seine Autos baut, ist umstritten

VW-Modelle kommen zukünftig mit einem neuen Feature um die Ecke – doch nicht jedem dürfte das gefallen. Alle Infos hier.